Frankreich

Blanquette de la mer

HanseGarnelen Bewertung

Health Score:
9,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Zubereitung:
30 min
Kalorien:
650 kcal

 

Zutaten

Zutaten
220g
schmackhafte HanseGarnelen
200g 
Seeteufel
200g
Lachs 
200ml
Wasser
100 ml
trockener Weißwein (Chablis)
20g
Butter
1
Eigelb
100g
Crème fraîche
Brühwürfel (oder 1 TL Fischfonds)
kleine Knoblauchzehe
1
Schalotte
kleine Zwiebel
Lorbeerblatt
1/4 
Bund Thymian
Nelke
Salz & Pfeffer (nach belieben)
 
 

Zubereitung

Küchengeräte

Sie brauchen eine Casserole, ein Schneidebrett, 1 kleines Messer, eine kleine Schale

Zubereitungsschritte

  1. Die Schalotte, Zwiebel und Knoblauchzehe in kleine und dünne Scheiben schneiden. Den Thymian waschen, trocken schütteln und Blättchen von den Stielen zupfen.

  2. Den Fisch in gleichmäßige Würfel schneiden und die HanseGarnelen mit dem HanseGarnelenschäler sauber aus dem Panzer lösen und vom Darm befreien.

  3. In einer großen Casserole die Butter schmelzen und die frischen Garnelen kurz anbraten. Dann die Schalotte und die Zwiebeln schwitzen lassen.

  4. Geben Sie den restlichen Fisch in die Pfanne und löschen sie mit Weißwein und Wasser ab.

  5. Der Tymian, der Knoblauch und der Fischfonds (Brühwürfel) runden den Geschmack ab.

  6. Jetzt ca. 10 Minuten köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Casserole nach ca. 10 Minuten vom Herd nehmen.

  7. Mischen Sie in einer kleinen Schale das Eigelb und die Creme fraîche zusammen und geben Sie dann die Masse in die Casserole ein, um die Sauce zu binden. Kurz ziehen lassen.

    Servieren Sie das Blanquette de la mer gerne in tiefen Schalen oder Tellern. Frische Garnelen in Ihrer schönsten Zubereitungsform.

     

    Bon appétit (Merci au chef Luca pour la recette familiale)

    Crevette a la française