Italien

Italien - Gamberoni di Matteo

HanseGarnelen Bewertung

Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Zubereitung:
20 min
Kalorien:
247 kcal

 

Zutaten

Zutaten
220g
schmackhafte HanseGarnelen
400g 
Pappardelle (Bandnudeln)
500g
Tomatensugo 
6 EL
Olivenöl
50 ml
trockener Weißwein (Pinot Grigio)
4
Lauchzwiebeln
50g
Schwarze Oliven (ohne Steine)
3 Scheiben
einer scharfen Chilischote
30 g
Kapern
2 TL
getrocknete Petersilie
2 TL
kleingehacktes Basilikum
Knoblauchzehe
Salz & Pfeffer (nach belieben)
 
 

Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Topf, 1 beschichtete Pfanne, 1 kleine Schale, 1 Kräuterroller

Zubereitungsschritte

    1. Nehmen Sie eine große Pfanne, in der die Nudeln in der Soße sautiert werden können.
      Die frischen HanseGarnelen kurz anbraten und an den Rand der Pfanne legen. In der Mitte der Pfanne die feingeschnittenen Lauchzwiebeln, eine kleine Knoblauchzehe, ein paar Scheiben der Chilischote sowie die feingehakten Kapern hinzugeben, anbraten und mit dem Weißwein ablöschen.

    2. Dann die Tomatensoße und die halbierten schwarzen Oliven hinzugeben. Zwei Minuten einkochen lassen. Die bissfest abgegossenen Nudeln mit der Soße vermengen. Salz, Pfeffer, Petersilie und Basilikum drüberstreuen und mit einem Spritzer Zitrone würzen.

      Alternative: Die frischen HanseGarnelen schälen, vom Darm befreien und gesondert in einer weiteren Pfanne von beiden Seiten anbraten. Sie können erst zum Schluss die schmackhaften HanseGarnelen in die Soße geben. Sie nehmen dann einen herrlich würzigen Geschmack an.

    3. Buon Appetito (und vielen Dank für die Inspiration an das Ristorante da Franco in Hamburg-Eppendorf)