Rezept - Kurbiswaffeln mit Pilz Garnelen

Kurbiswaffeln mit Pilz Garnelen

HanseGarnelen Bewertung

Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Zubereitung:
45 min
Kalorien:
447 kcal

Dieses Rezept präsentieren wir Ihnen mit freundlicher Unterstützung von EatSmarter!

Zutaten

Zutaten
300 g
Kürbisfruchtfleisch (z. B. Muskatkürbis)
50 g
flüssige Butter
1
Ei
150 ml
Milch (3,5 % Fett)
100 g
Maisgrieß (Polenta)
100 g
Dinkel-Vollkornmehl
 
Salz
200 g
Kräuterseitlinge
1
Schalotte
250 g
Kirschtomaten
400 g
Garnelen (küchenfertig; geschält; entdarmt)
2 EL
Olivenöl
 
Pfeffer
¼ TL
getrockneter Thymian
5 g
Basilikum (0.25 Bund)

Zubereitung

Küchengeräte

1 Waffeleisen

Zubereitungsschritte

1.
Kürbisfruchtfleisch fein raspeln. Butter, Ei und Milch gut verquirlen. Grieß, Mehl und Kürbis unterheben und mit Salz würzen. Teig 15 Minuten quellen lassen.
2.
Währenddessen Pilze putzen und klein schneiden. Schalotte schälen und hacken. Tomaten waschen und halbieren. Garnelen abspülen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Ein beschichtetes Waffeleisen anheizen. Je 2–3 EL Teig hineingeben und nacheinander 4 goldbraune Waffeln backen.
4.
Gleichzeitig Öl in einer Pfanne erhitzen. Schalotten darin 2 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten, Tomaten und Garnelen zugeben und 4 Minuten mitdünsten. Dann Pilze zugeben und 5 Minuten dünsten. 3–4 EL Wasser zugeben und noch 2 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen.
5.
Basilikum waschen und trocken schütteln. Waffeln auf 4 Teller geben, mit den Pilz-Garnelen anrichten und mit Basilikum dekorieren.